Tagesgeldanlage - Infos zu Tagesgeldanlagen mit Tagesgeldkonto Vergleich und was bei der Tagesgeldanlage beachtet werden sollte.
Rubriken:    Sachversicherung   |   Privatversicherung   |    Zusatzrente   |   Onlinekredite   |   Vermögensbildung   |   Spartipps Geld sparen   |   News
Sie sind hier: Startseite Versicherungsvergleich >> Vermögensbildung >> Tagesgeldanlage

Tagesgeldanlagen - wann sich eine Tagesgeldanlage lohnt

Wer sein verfügbares Kapital nicht langfristig festlegen möchte, wem Aktienpakete oder –fonds zu unsicher erscheinen und wer sich mit der Minimalverzinsung eines Sparbuches nicht zufrieden geben möchte, kommt beinahe zwangsläufig zum Tagesgeld.

So nennt man eine Kapitalanlage, bei der man sein Geld auf unbestimmte Zeit mit täglicher Fälligkeit und Verfügbarkeit anlegt.
Tagesgeld wird meist deutlich höher verzinst als die Geldanlage auf dem Sparbuch.

Auch gibt es hier die Nachteile des Sparbuches nicht, also beispielweise den monatlich verfügbaren Betrag von maximal 2.000 EUR und die dreimonatige Kündigungsfrist.

Auch gegenüber einem Festgeldkonto ist man durch diese Flexibilität klar im Vorteil. Über die eingezahlte Summe kann tagesaktuell im vollen Umfang verfügt werden. Die Verzinsung ist in Zeiten allgemein steigender Zinsen wie zur Zeit ähnlich dem einer Festgeldanlage. Auch dem Risiko fallendender Börsekurse ist man mit einer Tagesgeldanlage nicht ausgesetzt. Die zu erzielende Rendite wird von den Kontoführenden Instituten meistens für 6 Monate im Voraus festgeschrieben, somit eignet sich ein Tagesgeldkonto beispielweise auch für einen Ansparplan für eine größere Anschaffung oder um sein Geld bei unsicherer Kapitalmarktlage für einen überschaubaren Zeitraum zu „parken“.

Die Vorteile von Tagesgeld im Überblick:

Die Nachteile:

Fazit: Eine Tagesgeldanlage lohnt sich für alle, die Ihr Kapital über einen kurzfristigen Zeitraum über ein paar Monate parken wollen. Für einen überschaubaren Zeitrahmen bekommt man eine im Vergleich zum Sparbuch vernünftige Rendite bei fast keinem Risiko. Durch die Kostenneutralität kann man fast nichts falsch machen.

Die richtige Geldanlage ist ein wesentliches Kriterium für den persönlichen Anlageerfolg. Durch die unterschiedlichen Anlageziele und -Zeiträume sollte genau geprüft werden, welche Geldanlagen zu einem passen. Ob eine Tagesgeldanlage sinnvoll ist und zum eigenen Anlageziel passt, oder z.B. eine Anlage in Investmentfonds sinnvoller ist, kann durch eine individuelle Bedarfsanalyse eines Experten für Geldanlagen ermittelt werden.

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich eine Beratung zur optimalen Geldanlage mit Aktienfonds oder anderen Fonds an und lassen Sie sich ein individuell ausgearbeitetes Angebot machen.
Über ein bundesweites Netz von angeschlossenen Geldanlage- und Fondsexperten bekommen Sie ein auf Ihre Vorgaben abgestimmtes Angebot zur optimalen Geldanlage mit Investmentfonds von einem unabhängigen Fachmann in ihrer Nähe, der auch Fragen zum Thema Investmentfonds und Fondsvergleich kompetent beantworten kann.