Was ist ein Versicherungscheck bestehender Versicherungen, was ist dabei zu beachten und warum kann man dadurch viel Geld sparen?

Rubriken:    Sachversicherung   |   Privatversicherung   |    Zusatzrente   |   Onlinekredite   |   Vermögensbildung   |   Spartipps Geld sparen   |   News
Sie sind hier: Startseite Versicherungsvergleich >> Spartipps Geld sparen >> Versicherungscheck

Überprüfung von bestehenden Versicherungen

Es gibt leider kein Patentrezept für die optimale Versicherung und den optimalen Versicherungsschutz. Eine junge Familie mit Kindern hat ganz andere Ansprüche an eine Versicherung, als ein Single oder ein Rentner.

Versicherungscheck
Aber nicht nur der Familienstand, auch die Lebensart ist ein wichtiger Punkt in Sachen Versicherung. Lebt man alleine oder mit der Familie in einer Mietwohnung oder ist man stolzer Besitzer eines wunderschönen Häuschens? Steht ein eigenes Auto vor der Türe? Ist man Besitzer eines Hundes? Ist man angestellt, arbeitslos oder als Selbständiger tätig? Und was noch hinzu kommt, über welche Einkommensverhältnisse verfügt der Einzelne?

Warum sollte man einen Versicherungscheck machen lassen?

Ein Versicherungscheck umfasst die Grundlagen des Familienstandes und des Lebensstandes und der Lebensumstände. So sind einige Versicherungen als sinnvoll, andere als notwendig zu erachten. Der Versicherungscheck prüft die Versicherungen, die jeder einzelne abgeschlossen hat. Teilweise besteht gar kein Bedarf mehr an einer Versicherung, die man vor Jahren einmal abgeschlossen hat. Deshalb ist ein solcher Versicherungscheck ein sinnvolles Mittel, den Bedarf an Versicherungen der Personen festzustellen.

Laut der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat der Deutsche durchschnittlich sechs Versicherungen abgeschlossen, die jährliche Kosten in Höhe von knapp 1400 Euro verursachen. Doch hier stellt sich die Frage: Ist man auch gut versichert?
Manche Menschen verfügen über Versicherungen, die der Mensch nicht braucht, haben jedoch keine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Privathaftpflichtversicherung. Und dieses kann schon im Bedarfsfalle zu enormen Problemen für den Einzelnen oder auch seine Familie führen.


Das Angebot an verschiedenen Versicherungen und verschiedenen Anbietern ist sehr groß. Deshalb ist es schwer, das Richtige für sich zu finden.

Welche Versicherungen sind überhaupt wichtig?

Als kleine Hilfestellung sei hier erwähnt, dass man Versicherungen abschließen sollte, die das größte Risiko abdecken können. So sollte man über eine Berufsunfähigkeitsversicherung, eine Haftpflicht und natürlich über eine Krankenversicherung verfügen. Doch in Hinblick auf die Lebensart, als stolzer Hausbesitzer sollte man auch eine Hausrat- und Wohngebäudeversicherung abgeschlossen haben. Und wer gerne seinen Urlaub im Ausland verbringt, sollte eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Und da das Thema Gesetzliche Rente ein heiß diskutiertes „Eisen“ darstellt, sollte man die Überlegung anstellen, etwas für seine Private Altersvorsorge zu unternehmen.

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Lebenssituation verändert, sollte man auch in regelmäßigen Abständen seine bestehenden Versicherungsverträge in einem unabhängigen Versicherungscheck überprüfen lassen.

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Versicherungs- und Finanzcheck Ihrer bestehenden Versicherungen und Finanzprodukte von einem qualifizierten Versicherungsmakler an und lassen Sie sich eine individuell ausgearbeitete Finanzanalyse vorstellen.